Mitarbeiterführung nach neurowissenschaftlichen Erkenntnissen

Neuroleadership - Grundlagen, Beispiele, Konzepte

Neuroleadership - international in aller Munde, im deutschsprachigen Raum jedoch bisher nicht wissenschaftlich aufgearbeitet. Diese Lücke schließt dieses Buch, das nun in der 2., überarbeiteten und aktualisierten Auflage erscheint.

Die beiden Autoren beschreiben zunächst den Stand der Forschung und berücksichtigen dabei sowohl die englischsprachige als auch deutsche Literatur. Nach einer Einführung in die neurowissenschaftlichen Grundlagen erfolgt ein Überblick vorhandener Ansätze zum Thema Neuroleadership. Darauf folgt wird ein eigener Ansatz vorgestellt, wie ganzheitliches Neuroleadership auf Organisations- und Personalebene aussehen kann. Abschließend werden aktuelle Forschungsansätze in diesem Themenkomplex vorgestellt.

Das Buch verdeutlicht dem Leser, dass wissenschaftliche Grundlagen der Neurowissenschaften die BWL verändern, und zeigt die Anwendung anhand eines konkreten Modells. Denn: Die Erkenntnisse der Neurowissenschaften werden über kurz oder lang auch in die betriebswirtschaftliche Personalarbeit einfließen.

Bestellung über Springer

Auf dieser Website finden Sie Links zu interessanten Medien rund um Neuroleadership, wie zum Beispiel Videos und weiterfürende Literatur, die wir im Rahmen unserer Recherchen im Internet entdecken.

Definition | Gabler Wirtschaftslexikon Definition Neuroleadership

Definition | Gabler Wirtschaftslexikon Definition SCOAP

Definition | Gabler Wirtschaftslexikon Definition SCARF-Modell

Definition | Gabler Wirtschaftslexikon Definition Konsistenztheorie

Artikel | Personalwirtschaft Mitarbeiter führen heißt Gehirne führen!

Video (engl.) | David Rock Vortrag von David Rock über Neuroleadership

Präsentation | Prof. Dr. Wolfgang Pippke Neuroleadership und die Rolle von Emotionen

Webseite (engl.) | Neuroleadership mit SCOAP Messung der Bedürfnisse

Artikel | PersonalQuarterly Neuroleadership und Gesundheit

Website | Portal Neuroleadership Informationsportal